MOTUL Motoröl SPECIFIC 913D 5W-30 1 Liter

auf Lager
Art. 109240

Entwickelt für neueste FORD Dieselmotoren wo ein Motorenöl nach FORD WSS M2C 913 D vorgeschrieben ist. Kompatibel zu den vorherigen FORD „913 x“ Spezifikationen und kann verwendet werden, wenn FORD WSS M2C 913 A, 913 B oder 913 C vorgeschrieben sind.

Preis:10,79 inkl. 19% MwSt
Bezahlung
Versand
Garantie

Beschreibung

KURZBESCHREIBUNG
Speziell für Dieselmotoren entwickeltes Hochleistungsmotorenöl in der Leichtlaufviskositätsklasse 5W30 in Verbindung mit einer abgesenkten HTHS-Viskosität für besonders niedrigen Kraftstoff-verbrauch. Entwickelt für neueste FORD Dieselmotoren wo ein Motorenöl nach FORD WSS M2C 913 D vorgeschrieben ist. Kompatibel zu den vorherigen FORD „913 x“ Spezifikationen und kann verwendet werden, wenn FORD WSS M2C 913 A, 913 B oder 913 C vorgeschrieben sind.

SPEZIFIKATIONEN/STANDARDS
STANDARDS: ACEA A5/B5 API SERVICE SL

FREIGABEN:

FORD WSS M2C 913 D abwärtskompatibel zu FORD WSS M2C 913 A, 913 B & 913 C

FORD WSS M2C 913 D deckt ebenfalls die Schmierstoffanforderungen für bestimmte FORD-Benzinmotoren, wie für den 2.5L Duratec Ford Focus ST (2004), sowie 1.3L ROCAM-Motoren als auch 1.6L und 1.8L Duratec-Motoren ab.

WSS M2C 913D Für Dieselmotoren von Ford Europe mit DPF (Euro-4/-5) ab MJ. 2012. Vorgeschrieben für Ford Transit (04/ 2012) und Ford Ranger mit 2.2 TDCi Duratorq Motor. Abwärtskompatibel zu WSS M2C 913C, 913B, 913A. Abgesenkte HTHS-Viskosität, verbessertes Rußaufnahmevermögen und Verträglichkeit mit biogenen Kraftstoffen.

VORTEILE
– Eine spezielle Formulierung in Verbindung mit einer abgesenkten HTHS-Viskosität speziell formuliert für neueste TDCi Duratorq Motoren.
– Schnelle Durchölung. Das Öl kann in der verschleißintensiven Kaltstartphase schnell durch den gesamten Schmierkreislauf gepumpt werden.
– Ermöglicht in Verbindung mit abgesenkter HTHS-Viskosität deutliche Reduzierung von Reibungsverlusten dadurch verringert sich der Kraftstoffverbrauch.
– Verhindert die Eindickung des Öles auch bei hoher thermischer Belastung und ist besonders alterungsstabil auch bei verlängerten Serviceintervallen.
– Spezielle Dispergenzien ermöglichen exzellentes Rußaufnahmevermögen, verhindert Schwarzschlammbildung sowie Viskositätsanstieg.
– Verbesserte Verträglichkeit mit Biodiesel (B7), gewährleistet eine hohe Schmierfilmstabilität über das gesamte Serviceintervall auch bei extremen Belastungen.
– Hohe alkalische Reserve (TBN) neutralisiert langanhaltend saure Rückstände, welche über die Verbrennung in den Ölkreislauf gelangen und schützt den Motor zuverlässig vor korrosivem Verschleiß.

 

EMPFEHLUNGEN UND HINWEISE
Wechselintervall nach den Vorgaben des Fahrzeugherstellers bzw. angepasst je nach Betriebsbedingungen. Vor Verwendung unbedingt Serviceunterlagen und Empfehlungen des Herstellers beachten!
ACHTUNG
Darf nicht in den Hochleistungsmotoren des FORD FOCUS RS, FORD EcoBoost (1.0L 3 Zyl.), im Ford KA ab MJ 2009, im Ford GALAXY 1.9 TDI mit Pumpe-Düse und GALAXY 2.8 V6 Benziner (1995 – 2006) verwendet werden.

EIGENSCHAFTEN
Viskosität                                         SAE J 300                               5W-30
Dichte bei 20°C                            ASTM D 1298                         0,851
Viskosität bei 100°C                  ASTM D 445                           10,2 mm²/s
Viskosität bei 40°C                    ASTM D 445                           58,3 mm²/s
Viskositätsindex                         ASTM D 2270                        164
HTHS-Viskosität bei 150°C    ASTM D 4741                       3,1 mPa*s
Stockpunkt                                    ASTM D 97                            -42°C
Flammpunkt                                 ASTM D 92                             226°C
Sulfataschegehalt                      ASTM D 874                            1,09 Gewichts-%
TBN                                                  ASTM D 2896                        10,1 mg KOH/g