MOTUL Motoröl 8100 X-power 10W-60 5 Liter

auf Lager
Art. 109696

STANDARDS: API Service-Kategorie SN / CF (rückwärtskompatibel zu API SJ, SL, SM) ACEA A3/B4

Preis:44,99 inkl. 19% MwSt
Bezahlung
Versand
Garantie

Beschreibung

KURZBESCHREIBUNG

MOTUL 8100 X-POWER ist ein Hochleistungsmotorenöl mit Full SAPS-Technologie, speziell entwickelt für moderne Hochleistungsmotoren, verwendet in Serienfahrzeugen mit Rennsport-Technologie, wo der Hersteller ein Motorenöl nach ACEA A3/ B4 bzw. API: SN in der Viskosität 10W-60 vorschreibt.

 

SPEZIFIKATIONEN/STANDARDS

STANDARDS: API Service-Kategorie SN / CF (rückwärtskompatibel zu API SJ, SL, SM) ACEA A3/B4

API SN stellt im Vergleich zu API: SM noch höhere Anforderungen an das Motorenöl hinsichtlich Alterungsbeständigkeit, Viskositätsstabilität, Kraftstoffersparnis, Motorensauberkeit, Kompatibilität mit Abgasnachbehandlungssystemen und bei flexiblen Wartungsintervallen. Gültig seit 2010.

 

ACEA B4 erfordert herausragende Reinigungs- und Dispersionseigenschaften sowie erhöhten Widerstand gegen Öleindickung durch Russpartikel speziell bei Diesel-Direkteinspritzern (inkl. Common Rail-Diesel) – außer PD-Diesel (MOTUL Specific 505 01- 502 00 – 505 00 5W-40 oder 8100 X-clean 5W40).

 

Verschiedene Fahrzeughersteller wie z.B. BMW (alte M-Modelle), AUDI R8 5.2 GT, NISSAN, FIAT, ALFA ROMEO, LANCIA, ASTON MARTIN, TVR; JAGUAR, MASERATI, BUGATTI, FERARRI V12 empfehlen in den werksgetunten Serienfahrzeugen ein Motorenöl in der Viskosität 10W60 in Verbindung mit ACEA A3/ B4 bzw. API: SN, für den perfekten Verschleißschutz und eine optimale Leistungsentfaltung der Motoren. Mit der Formulierung für MOTUL 8100 X-POWER 10W-60 ist ein optimaler Kompromiss in Bezug auf Reduzierung von Reibungsverlusten (zusätzliche Leistung oder reduzierter Kraftstoffverbrauch) und einem zuverlässigen Verschleißschutz in Verbindung mit einer hohen HTHS-Viskosität gelungen.

 

VORTEILE

– Schnelle Durchölung. Das Öl kann in der verschleißintensiven Kaltstartphase noch schneller durch den gesamten Schmierkreislauf gepumpt werden.

– Verhindert die Eindickung des Öles auch bei hoher thermischer Belastung und ist besonders alterungsstabil.

– Minimale Verdampfungsneigung, dadurch geringer Ölverbrauch.

– Hohe HTHS-Viskosität und hohe Scherstabilität garantieren für stabilen Öldruck unter allen Betriebsbedingungen, schützt den Motor zuverlässig vor Verschleiss.

– Hohe alkalische Reserve (TBN) neutralisiert langanhaltend saure Rückstände, welche über die Verbrennung in den Ölkreislauf gelangen und schützt den Motor zuverlässig vor korrosivem Verschleiß.

 

EMPFEHLUNGEN UND HINWEISE

Wechselintervall nach den Vorgaben des Fahrzeugherstellers bzw. angepasst je nach Betriebsbedingungen. Vor Verwendung unbedingt Serviceunterlagen und Empfehlungen des Herstellers beachten!

 

EIGENSCHAFTEN

Viskosität                         SAE J 300                          10W-60

Dichte bei 20°C               ASTM D 1298                     0,851

Viskosität bei 100°C              ASTM D 445             23,5 mm²/s

Viskosität bei 40°C                ASTM D 445             163,4 mm²/s

Viskositätsindex                    ASTM D 2270            174

HTHS-Viskosität bei 150°C   ASTM D 4741            5,81 mPa*s

Stockpunkt                             ASTM D 97               -36 °C

Flammpunkt                           ASTM D 92                242 °C

Sulfataschegehalt                  ASTM D 874              1,09 Gewichts-%

TBN                                       ASTM D 2896            10,1 mg KOH/g